DigitalPakt Schule

Der Schulträger Burgenlandkreis hat am 14.10.2021 den positiven Zuwendungsbescheid aus dem DigitalPakt Schule des Landes Sachsen-Anhalt (gefördert aus Bundesmitteln) für das Burgenland-Gymnasium Laucha erhalten.

Mit der Umsetzung des Förderprogramms wird das Ziel verfolgt, die Leistungsfähigkeit der digitalen Bildungsinfrastruktur zu steigern, die Schulen zu vernetzen und die Ausstattung der Schulen mit IT-Systemen zu verbessern.

Gefördert werden Investitionen als Aufwendungen für Planung, Beschaffung, Aufbau und Inbetriebnahme für:

  1. a) Aufbau oder Verbesserung der digitalen Vernetzung/Verkabelung und flankierende Verkabelungsmaßnahmen in Schulgebäuden und auf Schulgeländen
  2. b) schulisches WLAN
  3. c) Aufbau und Weiterentwicklung digitaler Lehr-Lern-Infrastrukturen (zum Beispiel Lernplattformen, pädagogische Kommunikations- und Arbeitsplattformen, Portale, Cloudangebote)
  4. d) Anzeige- und Interaktionsgeräte (zum Beispiel interaktive Tafeln, Displays nebst zugehöriger Steuerungsgeräte) zum Betrieb in der Schule
  5. e) digitale Arbeitsgeräte, insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche Bildung oder die berufsbezogene Ausbildung
  6. f) schulgebundene Laptops, Notebooks und Tablets als mobile Endgeräte, wenn die Schule über die Infrastruktur entsprechend den Buchstaben a) und b) verfügt oder diese durch den Schulträger beantragt ist.

 

Die bewilligte Zuwendung im Detail:

Einrichtung zuwendungsfähige Gesamtausgaben gewährte Förderung Eigenmittelanteil des Burgenlandkreises
Burgenland-Gymnasium Laucha 548.650,00 € 493.785,00 € 54.865,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.