Abschlussveranstaltung Planspiel Börse 2016

Das Planspiel Börse ist ein rund zehnwöchiger Online-Wettbewerb, bei dem Schüler mit fiktivem Kapital an der Börse handeln und Strategien testen. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von konventionellen und nachhaltigen Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen. Im Schülerspiel startet jedes Team mit 50.000 Euro.

Handeln können die Teams jedes Jahr mit 175 ausgesuchten Wertpapieren, hauptsächlich Aktien, aber auch Fonds sowie mit festverzinslichen Wertpapieren. Dabei gelten die realen Wertpapierkurse der Börse auf Basis zweimal täglich durchgeführter Abrechnungen.

124 Schülerteams aus dem Bereich der Sparkasse Burgenlandkreis traten vom 5.Oktober bis zum 14.Dezember 2016 in den Wettstreit um die besten Kursgewinne beim Handeln mit Aktien.

Die Schüler der Wahlpflichtkurse Wirtschaftslehre am Burgenland-Gymnasium in Laucha lernen im Rahmen dieses Planspieles die Anlageform „Aktie“ kennen. Internetrecherche zu aktuellen Charts, Nachrichten zu den Unternehmen hinter den Aktien und weitere Informationen zu wirtschaftlichen Indikatoren sollen helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen und die besten Gewinne einzufahren. Natürlich gehört auch der Reiz dazu mit imaginärem Geld zu „zocken“, auf Risiko zu gehen. Oft zahlt sich aber die Geduld aus. Am Anfang ordentlich recherchieren, dann Aktien aus verschiedenen Bereichen auswählen und den Markt beobachten. Kaufen und Verkaufen kostet Gebühren und schmälert den Gewinn. Man muss abwägen. Der Spaß am Spiel soll aber auch nicht zu kurz kommen.

Am Ende der Spielzeit konnte sich ein Team aus der 10. Klasse durchsetzen.

Emily Schiel, Amy Bensch, Lea Bucher und Theresa Rockstroh belegten mit 55.113,04 € Depotwert den 1. Rang im Spielbereich der Sparkasse Burgenlandkreis.

Am 1. Februar war es dann soweit. Zur Abschlussveranstaltung und Siegerehrung wurden die fünf besten Spielgruppen nach Weißenfels eingeladen. Am Anfang stand ein Besuch der Schokoladenmanufaktur ARGENTA mit Werksführung und der Herstellung einer eigenen Schokoladenkreation auf dem Programm. Danach wurde ein kleiner Imbiss gereicht. Als krönenden Abschluss fand die Siegerehrung statt. Es ist ein schönes Gefühl zu den Gewinnern zu gehören.

Astrid Winkler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.