Buchmesse 2019

“A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.“ (George R. R. Martin)

Wenn du ein Buch liest, findest du den Weg in eine andere Welt. Eine Traumwelt. Deine Traumwelt. Du bist mittendrin, bist die Hauptfigur, fühlst wie sie, lebst mit ihr. Du erlebst so viele Momente, ohne sie wirklich gelebt zu haben. All das kann dir ein Buch geben.

Und dein ganzes Schicksal kannst du bei der Buchmesse Leipzig treffen, wenn du dich einlässt.

Du wirst bereits zu Beginn von der spektakulären Architektur der Außenhallen überwältigt, die dir wie eine andere Welt erscheint. Du fühlst dich sofort wohl. Nicht erdrückend und doch befestigt und sicher. (D)ein Universum voller Bücher.

Deinen Interessen folgend kannst du nahezu alle Neuerscheinungen erkunden und teilweise auch mit den Autoren plaudern. In die verschiedenen Genres eingeteilt, sind in 4 Hallen Verlage, Institutionen und Vereine vertreten, die dir ihre neusten Bestseller präsentieren und all deine Fragen beantworten können. Neben den Themen Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher, Kunstbücher und Bücher über Musik kannst du auch die Manga-Comic-Con besuchen, welche separat eine weitere Halle einnimmt. Deine Lieblingsbücher kannst du sowohl an den Ständen selbst, als auch in der Messebuchhandlung kaufen und in einer kleinen Verschnauf-Pause schon einmal reinlesen. Verlieben vorprogrammiert.

Außer den Büchern sind auch ihre glorreichen Schöpfer an verschiedenen Tagen anzutreffen. Zwischen Unterhaltungen mit Besuchern und Signierstunden lesen sie aus ihren Büchern vor und erzählen über die Hintergründe. Beispielsweise kannst du den bekannten Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann sehen, welcher in der DDR ausgebürgert und doch gefeiert wurde. In seinem neuen Buch „Barbara“ nimmt er uns mit auf die Reise in sein Leben und lässt uns vor allem seine Wegbegleiter kennenlernen.

Du bist neugierig geworden und bist süchtig nach neuem Lesestoff, um dich aus der Realität zu befreien und in eine andere Welt einzutauchen? Dann verpass auf keinen Fall die Buchmesse im nächsten Jahr! Es lohnt sich wirklich!

Julia Franke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.