Der Förderverein

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden.

Sir Peter Ustinov

 

An dieser Stelle herzliches „Hallo“, liebe Leser!

Der Flügelschlag der Zeit trug uns fünf Jahre auf einem abwechslungsreichen Weg voran. Unser gemeinnütziger Verein „Freundeskreis des Gymnasiums Laucha e.V.“ unterstützte die Bildungsarbeit am Gymnasium Laucha in einem breiten Spektrum.

Es ist unstrittig, dass die Bildung Beständigkeit braucht, auf festen Pfeilern stehen muss, um bei den sich häufig wechselnden Rahmenbedingungen zum Erfolg geführt zu werden.

Einen Beitrag dazu leistet nun schon seit Mai 1993 unser Förderverein. Dank der kontinuierlichen Zuwendungen der Sponsoren und eigener Aktivitäten war es uns möglich, die materiellen und finanziellen Mittel aufzubringen, den Bildungsprozess tatkräftig untermauern zu können.

So etwas kommt nicht im Selbstlauf. Wir bündeln Ideen, Interessen, sehen vor allem  in persönlichen Gesprächen und Firmenkontakten die Erfolgsfaktoren. Die Fördertätigkeit des Vereins unterstützt grundsätzlich gut begründete schulische Projekte bis hin zur Ehrung von verdienstvollen Schülern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Die Pflege des Images der Schule ist uns auf die Fahne geschrieben. Wir verfolgen aufmerksam die Ergebnisse der Abiturprüfungen jedes Jahrganges als Gradmesser für den Erfolg des Lernprozesses, also gewissermaßen das „Pflichtprogramm“. Ebenso wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung ist jedoch auch die „Kür“.

Breit gefächert ist die Angebotspalette für die Gestaltung dieser Komponente. Kunst und Kultur, Sport, Unterstützung der materiellen Ausgestaltung der Schule, Förderung von internationalen Kontakten und Austauschprogrammen, die Förderung der Bindung von „Ehemaligen“, das sind Betätigungsfelder unserer Vereinsarbeit, die motivieren und auch Spaß machen. Dem Engagement der Vereinsmitglieder sei gedankt, vor allem den über Jahre fleißig arbeitenden Vorstandsmitgliedern des erweiterten Vorstandes. Gedankt sei den vielfältigen Initiativen von Schülern und Lehrern. Sonst wären solche schönen Veranstaltungen wie z. B. die Kleine Documenta, Advents- und Frühlingskonzerte, Buchlesungen, zentrale thematische Kinobesuche, literarische Schülerwettbewerbe, die Mathematikolympiade, Elterntanzabende, Theaterfahrten, Projektwochen,  Auftritte des Schulchores, der Schulband, der Theatergruppe, aber auch die unmissverständliche Positionierung als „Schule gegen Gewalt – Schule für Toleranz“ gar nicht möglich.

Tun wir alles dafür, dass wir uns im Sinne von Peter Ustinovs Worten nach guten alten Zeiten zurücksehnen können.

                                                        Rainer Böber, Vorsitzender des Fördervereins

Zum Download:

Flyer zur Mitgliederwerbung

Satzung

Beitragsordnung

Aktualisierte Bankverbindung:

Förderverein “Freundeskreis des Gymnasiums Laucha e.V.”

Sparkasse Burgenlandkreis

IBAN: DE03 8005 3000 3040 0072 37

BIC:   NOLADE21BLK