Geschichte in Buchenwald

Am 26.09.2017 besuchten die 10. Klassen die Gedenkstätte Buchenwald auf dem Ettersberg in Weimar. Zu Beginn sahen wir einen kurzen Film, in dem Zeitzeugen von ihren schrecklichen Erfahrungen im Konzentrationslager berichteten. Im Kinosaal herrschte absolute Stille, denn jeder Schüler war von den gezeigten Bildern ergriffen. Das Gefühl der Anteilnahme verstärkte sich in der sich anschließenden Führung über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers. Wir erfuhren zum Beispiel, dass die neuen Häftlinge auf dem sogenannten „Karachoweg“ durch die SS brutal angetrieben und teilweise von Bluthunden gejagt wurden, um deren Willen zu brechen.

Die Exkursion nach Buchenwald war für uns Schüler ein sehr zum Nachdenken anregendes Erlebnis, welches die Vorstellungen rund um den Zweiten Weltkrieg noch einmal verstärkt und erweitert hat.

Lea Becker, Klasse 10c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.