5. Tag

Nach einer kurzen Nacht ging es morgens halb 8 wieder in die Schule. Anschliessend mit dem Bus nach Jerusalem, die Hauptstadt Israels. Es war eine sehr anstrengende und lange Fahrt, die trotz der heissen Temperaturen im Bus schnell verging, denn jeder von uns stellte sein Lieblingslied in seiner Sprache vor. Wir fanden sehr viele Gemeinsamkeiten. Angekommen in Jerusalem, fanden wir eine sehr schoene Landschaft vor, da Jerusalem auf einem Berg, umgeben von Wald, liegt. Am Vormittag besuchten wir die Gedenkstaette Yad Vashem, die groesste Holocaust-Gedenkstaette der Welt. Wir sammelten viele beruehrende Eindruecke, die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden.
Am Nachmittag besuchten wir die Innenstadt Jerusalems und waren fasziniert ueber das mediterane-arabische Flair. Wir machten einen Fotostopp an einer Aussichtsplattform, von der wir die Grabeskirche und die Klagemauer sahen. Wenig spaeter an der Klagemauer wurden Jungen und Maedchen getrennt, um ihre Wuensche, auf Zetteln geschrieben, in die Klagemauer zu stecken.
Marika, Anja und Xenia
IMG_0952 IMG_0960

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.